Resümee 2016/2017 und Ausblick auf das Jahr 2018

Zuerst mal, ja ich war etwas schreibfaul über das Jahr… aber es kommt noch was, wenn auch zusammengefasst 😉

Nun fangen wir an: Ja, das waren dann also meine (Lauf-)Jahre 2016/2017. War es ein unbeschreibliches Jahr 2016 mit vielen Eindrücken bei 12 Halbmarathon im Ausland, so war auch bereits nach dem letzten Lauf auf Lanzarote klar, dass dies in dieser Form eine einmalige Sache bleiben würde.

Doch bereits dort gab es neue Ziele und vielleicht war das kurze Aufeinandertreffen mit Christine Schroeder der ausschlaggebende Punkt, wirklich was größeres zu probieren. Angefixt hatte mich vor einigen Jahren schon ein durchgeknallter Ire, der außer Musik machen auch noch Extremsport betreibt, doch die junge Frau aus Norddeutschland mit ihren mittlerweile über 765 (!) Marathon/Ultramarathon gab dann doch noch mal den ausschlaggebenden Rest. Daher einen kleinen Dank an Joey Kelly und einen riesengroßen an Christine.

So wollte ich also auch 2017 etwas neues machen. Eine Herausforderung, eine für mich noch nicht dagewesene körperliche und auch geistige Aufgabe. Was es genau war seht ihr in den Berichten im Archiv, wenn auch seeeeehr spät. Ich gelobe für 2018 natürlich Besserung, vielleicht hat aber doch noch jemand Lust es zu lesen 😉 Und – so viel sei jetzt schon gesagt – im neuen Jahr möchte ich es nochmals steigern. Mal sehen wie es läuft.

Doch nun ist Zeit für ein Schlusswort. Ich wünsche euch allen an dieser Stelle schon einmal eine wunderschöne Vorweihnachtszeit, verbunden mit den besten Wünschen für das kommende Jahr. Für meinen Teil hoffe ich auf ein ebenso erfolgreiches, verletzungsfreies Jahr 2018 mit vielen Freunden und Bekannten.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s