Es wird doch kein Selbstläufer

Bisher dachte ich ja immer, dass das alles zu planen nur aus anmelden, buchen und dann hinfahren und laufen besteht. Aber ich hatte nicht mit den Türken gerechnet…

Runatolia (türkisch)
Für meine türkischen Freunde

Nun gut, in deutsch ist die Meldung auch nicht besser und ich hab wieder was gelernt. Kontrolle von vermeintlich „fertig“ geplanten Läufen ist unabdingbar.

Runatolia (deutsch)
Gibt es auch in deutsch

Nachdem ich meinen Startplatz Anfang November für den Runatolia-Marathon in Antalya Mitte März bekam, wurde umgehend Hotel, Flug und Transfer fix gemacht und bezahlt. Es war von Anfang an ein gewagtes Vorhaben, denn zwischen Start des HM am Sonntag und dem Abflug am Antalya Havalimanı lagen keine 6 Stunden. Würde es nach mir gehen, dann reicht das „dicke“.

Vielleicht haben mich die türkischen Freunde mit der „ungemeldeten Meldung“ aber wachgerüttelt und ich denke nun zeitlich etwas größer. Es war glaube ich einfach ein Zeichen, dass dies so kommen musste. Zufällig sah ich gestern Abend gegen elf die Terminänderung online, schließlich richteten sich meine weiteren Gedanken auf noch nicht terminierte Events und nicht auf fertige. Veständlich war ich mehr als geschockt und sah schon meine Felle davonschwimmen.

So weit kommt es aber nicht. Es wurde heute alles von Bea geklärt und nun geht es eine Woche früher nach Antalya. Und um das alles stressfrei zu halten wird noch eine Übernachtung drangehängt.

Ich freue mich 🙂

Ein Gedanke zu “Es wird doch kein Selbstläufer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s